» Start
» Das Gesundheitszentrum

» Siegfried Lewandowski
» Der Seelenflüsterer
» Meine Seele hat es eilig

» Philosophie

» Was ist Hypnose?
» Energetisches Heilen

» Kronjuwel Hypnoanalyse
» Kernkompetenzen
» Silent Subliminals

» Wirklich unmöglich?
» Warum eigentlich...?

» Termine
» Kosten

» Downloads & Dokumente
» Videos

» Rational oder emotional?

» Anfahrt
» Kontakt

» Impressum / Datenschutz

Termine

Wie läuft eine Hypnose-Therapie in unserer Praxis ab?

Bei Interesse rufen Sie uns an, und wir vereinbaren einen Termin. Termine sind möglich zwischen 8.00 Uhr und 19.00 Uhr, von Montag bis Samstag, außer mittwochs. Wir sind da sehr flexibel. Sind wir allerdings gerade in einer Behandlung, können wir u. U. nicht ans Telefon. Sie sprechen dann auf den AB und wir rufen Sie, wenn Sie das möchten, zeitnah zurück.

Beim 1. Termin findet das sog. Anamnese-Gespräch statt, welches ca. 2,5 Stunden dauert. In diesem lockeren und entspannten Gespräch schildern Sie Ihre Problematik, und es werden gezielte Fragen dazu gestellt und notiert. Wir gehen dabei zurück bis in Ihre früheste Kindheit, so weit eben, wie Sie sich erinnern können. Denn viele Probleme, die uns heute belasten, haben ihren Ursprung oft schon in der Kindheit oder der frühen Jugend.

Anschließend machen wir die ersten Hypnosen und Fraktionierungen (Vertiefungen) um herauszufinden, welche Art der Hypnose für Sie geeignet ist.

Daran schließt sich eine Entspannungs-Hypnose an, damit Sie wissen, wie sich für Sie der hypnotische Zustand anfühlt. Über diese Entspannungs-Hypnose führen wir anschließend bei Kaffee oder Tee ein kurzes Gespräch:

  • Wie hat sich die Hypnose für Sie angefühlt?
  • Was hat sich nach Ihrem Empfinden positiv verändert?
  • Was ist anders als noch vor einer Stunde?
  • Was haben Sie während der Hypnose erlebt? usw.

Dann vereinbaren wir den 1. Termin für die eigentliche Therapie.

Bis zu diesem Termin wurde das Anamnese-Gespräch ausgewertet, sodass wir mit Ihnen Ihren persönlichen Therapieplan besprechen können:

  • Was ist Ihr Hauptproblem?
  • Welche weiteren Probleme hängen damit zusammen?
  • Wie gehen wir Ihr/e Problem/e gemeinsam an?
  • Welche Methoden werden angewandt?
  • Was können Sie selbst noch zusätzlich zu Hause tun? usw.

Anschließend treffen wir uns in der Anfangsphase 1 x wöchentlich, danach dann, je nach Fortschritt, in größeren Abständen. Das ist ein Vorschlag, den wir Ihnen unterbreiten. Er hängt auch wesentlich davon ab, wie intensiv Sie selbst zu Hause mitarbeiten, um Ihre Gesundung zu beschleunigen.

Die Dauer einer Therapie hängt davon ab, wie lange ein Problem bereits besteht und wie intensiv es sich schon in Ihrer Seele und/oder Ihrem Körper manifestiert hat.

Ein Raucher, der nach 30 Jahren seine Sucht loswerden möchte, wird sich schwerer tun als jemand, der erst 5 Jahre raucht. Schüchternheit bekommt man schneller in den Griff als eine manifestierte Depression.

Eine Hypnose-Therapie ist etwas sehr Individuelles. Generelle Aussagen über eine voraussichtliche Dauer sind deshalb nicht möglich!

Wenn Sie der Meinung sind, dass es sich mit dem erreichten Zustand gut oder zumindest erträglich leben lässt, dann haben wir unser gemeinsames Ziel erreicht. Sie alleine entscheiden also, wann Sie Ihre Therapie beenden möchten!